Das Fahrzeug

   
 


 

 

Home

Mitbringsel

Kontakt

Die Idee

Die Route

Das Team

Das Fahrzeug

=> Abholung

=> Zustand

=> Reparatur

=> Rallyefinish

Die Helfer

Rallyetagebuch

 


     
 

Nachdem der Bus 1982 das Licht der Welt erblickte wurde er direkt bei der der Deutschen Post als Fernmeldefahrzeug verbeamtet. Motorisiert ist er mit dem legendären 1.6 Saugdieseltriebwerk mit satten 50 PS mit dem die 100 Km/H auf grader, windstiller Strecke realistisch erreichbar sind,  Nach 11 Jahren Dienst und erstaunlichen 30.000 Km auf dem Tacho wurde er von einem Postboten aus Hamburg ersteigert und die Innenausstattung so modifiziert, dass eine Schlafmöglichkeit für zwei Personen und jede Menge Ablagemöglichkeiten entstanden sind.
Im Jahr 2000 erwarb ich dann letztendlich das Gute Stück für 800DM ohne Tüv und in ziemlich abgerocktem Zustand.
Nach diversen Reparaturen ist dann im Jahre 2002 auf der Autobahn ein Kühlwasserschlauch geplatzt und der Motor starb einen Hitzetot. Seitdem stand er dann bei meiner Oma im Garten und diente als Ersatzteilträger.

 

So sah das dann aus nach 7 Jahren
 

 
 

Heute waren schon 1 Besucher (12 Hits) hier!